Alpenüberquerung mit Hund Nordroute Classic

NordKlassik1 121 v14 Das Kleinwalsertal grenzt im Osten und Südosten an die Lechtaler Alpen, nach Norden hin öffnet sich das Alpenvorland und der Große Widderstein (2.536m) grenzt im Süden und Westen an das Lechquellengebirge/Arlberg und den Bregenzerwald. Wir starten unsere Tour in Richtung Süden durch das Gemsteltal hinauf zur Widdersteinhütte. Dort stärken wir uns mit einer schmackhaften Brotzeit und steigen ab. Am folgenden Tag passieren wir das Lechquellgebirge. Der Weg führt uns durch lichten Wald, vorbei an klaren Bächen und grünen Almwiesen. Die Hunde sind mittlerweile ein eingespieltes Rudel geworden. Weiter geht es über das Verwall in die Silvretta vorbei an imposanten Gletschern. Wir erreichen das Schweizer Unterengadin. Der nördliche Teil der Alpenüberquerung ist nicht nur geprägt durch landschaftliche Vielfalt, sondern beeindruckt durch viele kulinarische Höhepunkte der einzelnen Regionen. Die letzte Etappe führt uns durch die imposante Uinaschlucht. Ein letztes schmackhaftes Abendessen und liebevolle Gastfreundschaft runden unsere ereignisreiche Alpenüberquerung ab. Alle zwei- und vierbeinigen Hundewanderfreunde können stolz auf ihre Leistung der letzten Tage sein.

Datenschutz

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Weitere Details finden Sie auf unserer Datenschutzseite. Außerdem können Sie dort Ihre Einstellungen jederzeit ändern.

Wenn Sie zustimmen, werden personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet.

  • Zur Zahlung per Kreditkarte (Hobex Zahlungsanbindung)