zur Übersicht

Reisebericht von Pablo

Alpenüberquerung Südroute

Pablo ist vielfacher Wiederholungstäter. Er war mit seinen Frauchen Gabi und Brigitte aus der Schweiz schon bei etlichen Touren mit von der Partie. Als anfangs etwas zurückhaltender fast schon introvertierter mittelgroßer Mischling aus Spanien war er schon mit auf Elba, auf Schneeschuhtour und auf Alpenüberquerung Nord und Süd. Pablo taute mit jeder Tour mehr auf, gewann Selbstbewußtsein und schloss sich gerne beim Spielen und Toben manchem Hundekumpel an.

Auf der Alpenüberquerung zum Gardasee, war er zum ersten Mal nicht ganz so relaxt. Aber er hat es geschafft und dabei sogar einiges gelernt! Allerdings hat er uns danach doch noch berichten müssen, wie er das so fand....

Lest doch selbst:

Mein Name ist Pablo. Wie mein Name sagt, bin ich Spanier. Regen muss nicht sein und Gewitter schon gar nicht. Mama sagt, komm kleiner Pablito, wir überqueren die Alpen. Das macht Spass. Du triffst da viele nette Hundekumpels und ihre Menschen. Auch solche, die nicht wandern müssen. Manchmal macht es tatsächlich Spass, und man darf herumflitzen.

Und dann und wann macht es ÜBERHAUPT kein bisschen Spass. Nicht einmal Augen schliessen hilft. Regen, Nässe, Donnergrollen ohne Ende. Bääh. Da bleibe ich bei Mama. Auch Steffi und Dietmar haben mich getragen. Nett.

Dann wieder selber laufen und  ein bisschen jagen. Oh, die Sonne scheint. Wälzen im Gras. Was wohl noch kommt? Super. Baden und Stöckchen jagen mit Kumpel Karl. Das macht Spass. Auch Mama hat endlich ihren Swimmingpool. Die muss ja auch was haben. Schöne Blumen. Juhuii Gardasee. Dosho wartet auf sein Gelato. Nochmals baden. Ich habe das Schwimmdummy von Karl geklaut...Cool! Und schon wieder auf der Heimreise.

Schön, dass es Pablo dann schlussendlich doch wieder gut gefallen hat. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit dir kleiner Pablito - im Grödnertal 2017 - jetzt lernst du dann auch noch die Dolomiten kennen. Deine Frauchen meinen es wohl ziemlich gut mit dir du kleiner Globetrotter auf vier Beinen :-). Bis bald!