Anforderungen & Ausrüstung

Voraussetzungen Mensch:

Bergwandern: Bergerfahrung von Vorteil, gute Gesundheit, Trittsicherheit und gute Kondition für 5-7 Stunden Gehzeit, Kondition für Aufstiege von 300 Höhenmetern pro Stunde und Abstiege von 500 Höhenmetern pro Stunde.

Ausrüstung Mensch:

Rucksack 15-25 L, feste – knöchelhohe, stabile Bergschuhe, 2 Paar Wandersocken, bequeme Berghose, kurze Hose, Pullover oder Jacke (Fleece ist vorteilhaft), wetterfeste, warme Oberbekleidung (Regenjacke und -hose, wenn vorhanden Gamaschen), atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung, Wechselwäsche, Handschuhe, Mütze, Sonnenschutz, Sonnenbrille, Trinkflasche, Kulturbeutel, Personalausweis, evtl. Teleskopwanderstöcke, bei Bedarf Blasenpflaster, bequeme Schuhe für abends.

Voraussetzung Hund:

Gute Sozialverträglichkeit und sicherer Grundgehorsam. Kondition für 5-7 Stunden Gehzeit. Der Hund muss leinenführig und abrufbar sein. Er sollte im Hotelzimmer während der Mahlzeiten alleine bleiben können. Im EU-Heimtierausweis müssen die Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung) und eine gültige Tollwutimpfung (mind. 30 Tage und max. 12 Monate vor Grenzübertritt) eingetragen sein. Du brauchst einen gültigen Impfpass und eine gültige Haftpflichtversicherung (Kopie mitnehmen)! Wir übernehmen keine Haftung! In der Gruppe nehmen wir i.d.R nur 1-2 unkastrierte Rüden mit. Bei Problemen gilt strikte Leinenpflicht. Läufige Hündinnen können nicht teilnehmen. Der Hund muss mindestens 1 Jahr alt sein. Der Vierbeiner sollte den Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln und/oder Taxis kennen. Autofahrten in kurvenreichen Gegenden sollten ihm nichts ausmachen. Hunde mit hohem Jagdtrieb dürfen nur angeleint laufen. Der Hund sollte mit der Bergbahn fahren können – nur GONDEL!

Ausrüstung Hund:

Hundefutter - mehr mitnehmen aufgrund der erhöhten Leistung des Hundes! Faltbarer Trinknapf/Reisenapf, wenn der Hund nicht aus dem Bach oder Brunnen säuft, oder auch Hundetrinkflasche. Normale Führleine – KEINE Flexi- oder Schleppleine! Brustgeschirr und Halsband. Zeckenzange. Maulkorb mit Netzeinsatz oder Nylonmaulschlaufen. Hundekotbeutel; Heimtierausweis, Chipnummer, Versicherungskopie.

Bei Buchung erhältst du eine detaillierte Packliste ca. 6 Wochen vor Tourenantritt. Hier sind auch Hinweise zu Erster Hilfe und sonstige wertvolle Tipps etc. enthalten.